Langjährig erprobtes Batterie-Managementsystem FEV-Batterie für Plug-In-Hybrid - AutomobilKONSTRUKTION

Langjährig erprobtes Batterie-Managementsystem

FEV-Batterie für Plug-In-Hybrid

Anzeige
Vor kurzem ging ein weiteres Plug-In-Hybrid-Fahrzeug mit Technik von FEV in Serie. Neben dem Getriebekonzept hat der Aachener Entwicklungsdienstleisters auch die Batterietechnologie entwickelt. Das Paket verfügt über eine Kapazität von 10 kWh und ermöglicht so eine rein elektrische Reichweite von rund 50 km. Bei der Entwicklung war FEV sowohl für die Entwicklung der Batterie-Hardware und -Software als auch für die Tests und Validierung zuständig. Kernsystem ist das Batteriemanagementsystem – kurz BMS. Dank der Nutzung in einer Vielzahl von Projekten verfügt es über einen hohen Grad an Reife und Flexibilität für jegliche Batteriekonzepte. Das BMS besteht aus einer zentralen Steuerung – der Master-Platine – und je einer dezentralen Messeinheit pro Batteriemodul – der Slave-Platine. Zudem ist das BMS für den Sicherheitsstandard ASIL-D nach ISO 26262 geeignet. Dabei wurde es nach allen gängigen Automotive-Standards – beispielsweise Autosar und CMMI – und vor allem in Hinblick auf zukünftige Serienanwendungen kostenoptimiert entwickelt.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de