BlueSeal sorgt für weniger Reibung und spart Platz und Gewicht Mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen - AutomobilKONSTRUKTION

BlueSeal sorgt für weniger Reibung und spart Platz und Gewicht

Mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen

Anzeige
Freudenberg Sealing Technologies optimierte den Simmerring BlueSeal in mehreren Evolutionsstufen. Mit dem Ziel, Robustheit mit geringer Reibung zu vereinen, hat Freudenberg den PTFE-Simmerring zunächst zum reibungsoptimierten POP-Simmerring weiterentwickelt. Durch Anpassung des Materials und der Geometrie erreiche dieser hinsichtlich der Reibungsverluste das niedrige Niveau eines auf eine Elastomerdichtlippe setzenden Energy Saving Seal (ESS).

Jeder Millimeter, der beispielsweise an einem Kurbelwellen-Simmerring gespart wird, könne zu einem Bauraum- und Gewichtsvorteil des gesamten Motorblocks führen. Dies forcierte die Entwicklung des BlueSeal. Seine Pluspunkte sind erstens eine Gewichtseinsparung von 40%, zweitens ein axial um rund die Hälfte reduzierter Einbauraum sowie drittens 30% weniger Reibungsverluste. Das grundlegend Neue: Bei ihm besteht auch die statische Dichtung zum Gehäuse hin aus PTFE anstelle von Elastomer. Das Dichtungsdesign beinhaltet damit nur noch zwei Materialien: PTFE und Metall. Bei allen herkömmlichen Konzepten einschließlich des POP ist für die Gummierung zur Luftseite hin sowie zum Anbinden der PTFE-Manschette axialer Bauraum erforderlich. Der BlueSeal verzichtet auf diese axiale Gummierung und bindet die PTFE-Manschette außen an die Luftseite des Metall-Versteifungsrings an. Die Dichtlippe nach dem POP-Prinzip garantiere zudem minimale Reibung und damit auch einen geringen Verschleiß der Welle.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S6
Ausgabe
S6.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de