Testsystem für Autositze mit optischer Inspektion

Vorkenntnisse unnötig

Anzeige
Den vorgestellten Sitztester gibt es jetzt auch in Verbindung mit optischer Inspektion, gefördert durch die offene Systemarchitektur, welche zusätzliche Schnittstellen für externes Testequipment bereithält. Beim Testaufbau wird ein TOM-System eingesetzt, welches neben Anwesenheitsprüfungen, Farbverifikationen und Vermessungsaufgaben auch das Lesen von Barcodes übernehmen kann. So wird beispielsweise sichergestellt, dass alle Bedienelemente zur Sitzverstellung vorhanden sind oder das Gurtschloss lagerichtig verbaut ist. Der Anwender kann ohne Vorkenntnisse Prüfprogramme erstellen und Vorkonfigurierungen durchführen. Nach der Eingabe der Daten eines jeden Sitzes in das Testsystem erkennt dieses jeden Sitztyp eigenständig. Der Tester kann offline betrieben werden, um entweder Programmier- beziehungsweise Parametrieraufgaben durchzuführen oder Testabläufe zu simulieren und die Ergebnisse später mit realen Tests vergleichen. Der parallele Test der verbauten Steuergeräte ist eine weite Anwendungsmöglichkeit.

Göpel; Telefon: 03641 6896-739; E-Mail: s.meissner@goepel.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de