Startseite » Allgemein »

Toten Winkel im Blick

Totwinkel-Assistent unterstützt sichere Fahrspurwechsel
Toten Winkel im Blick

Anzeige
Der Totwinkel-Assistent „Side View Assist“ unterstützt den Fahrer beim Spurwechsel und warnt vor Gefahren. Er arbeitet mit Ultraschallsensoren und deckt mit einem Erfassungsbereich von 3 m zur Seite und schräg nach hinten den gefährlichen Toten Winkel ab. Die Sensoren werden vorn und hinten seitlich in die Stoßfänger des Fahrzeugs eingebaut. Die beiden hinteren Sensoren überwachen den Toten Winkel auf der linken und rechten Nachbarspur. Die Sensoren vorne werden für eine Plausibilitätsprüfung genutzt. Erkennt beispielsweise der Sensor vorne links ein Objekt, bevor es der Sensor hinten links bemerkt, ist klar: Hier passiert ein entgegen kommendes Fahrzeug den eigenen Wagen auf der Gegenfahrbahn – der Wächter schweigt. Auch parkende Fahrzeuge, Straßeninfrastruktur und eigene Überholvorgänge werden erkannt und führen nicht zum Alarm. Erst wenn einer der hinteren Sensoren ein Objekt meldet, ohne dass die vorderen Sensoren es zuvor erkannten, ist Gefahr in Verzug. Jetzt warnt der Side View Assist den Fahrer optisch. Übersieht oder ignoriert er diese Warnung und setzt für den Spurwechsel den Blinker, löst der Assistent zusätzlich einen Warnton aus. Der Side View Assist ist bei Geschwindigkeiten zwischen 10 und 140 km/h aktiv.

Bosch; Telefon: 0711 811-7088;
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de