Startseite » Allgemein »

Sicher kommunizieren

Smartphone-Integration für alle Fahrzeugklassen
Sicher kommunizieren

Kompaktes Modul vereint kabelloses Laden, drahtlose Antennenkopplung für bessere Empfangsqualität und Nahfeldkommunikation (NFC) für vielseitige Anwendungen Bild: Continental
Anzeige
Der Automobilzulieferer Continental stellt ein multifunktionales Terminal für die leichte und dabei sichere Smartphone-Integration im Auto vor. Das kompakte Modul vereint kabelloses Laden, drahtlose Antennenkopplung für bessere Empfangsqualität und Nahfeldkommunikation (NFC) für vielseitige Anwendungen.

Die Autorin: Annette Welzer, Produktmanagerin, Continental AG, Regensburg

Wer sich einmal an die vielfältigen Kommunikations- und Komfortfunktionen von Smartphones gewöhnt hat, will sie nicht mehr missen. Das gilt selbstverständlich auch im Auto. Daher ist – trotz vielfältiger Verbote – tagtäglich auch die Smartphone-Bedienung beim Autofahren zu beobachten. Dabei gebietet es jedoch die Sicherheit, dass der Fahrer zum Anrufen, Lesen von Kurznachrichten, Internetsuchen oder Updates im sozialen Netz die Bedienelemente des Fahrzeug-Bordsystems nutzt. Continental hat auf das Kommunikationsbedürfnis der Autofahrer reagiert und bietet mit seinem multifunktionalen Smartphone-Terminal (MFST) Fahrzeugherstellern weltweit die Basis, mit der Autofahrer die Funktionen ihres Smartphones im Fahrzeug komfortabel und gleichzeitig sicher bedienen können.
Funktionen ohne Kabelverbindung
„Mit dem multifunktionalen Smartphone-Terminal ist die Zeit des Handy-Kabelgewirrs beendet“, erklärt Andreas Wolf, Leiter des Geschäftsbereichs Body & Security. „Der Autofahrer legt das Smartphone einfach in eine Ablagebox im Cockpit. Damit können dann bereits alle während der Fahrt relevanten Funktionen über die Bedienelemente im Auto verfügbar gemacht werden. Gleichzeitig wird das Handy kabellos geladen.“ Der erste Serieneinsatz des neuen Terminals ist für 2015 geplant. Das Terminal vereint kabelloses Laden des Smartphone-Akkus, kabellose Antennen-Ankopplung und Nahfeldkommunikation (NFC).
Induktive Ladefunktion
Eine Schlüsselfunktion kommt dem drahtlosen Aufladen des Mobiltelefon-Akkus im Auto zu. Das drahtlose Ladesystem von Continental entspricht den Anforderungen des Qi-Standards, wie sie vom Wireless Power Consortium (WPC) spezifiziert wurden. Wichtig beim kabellosen Laden ist das von Continental realisierte zuverlässige Wärme-Management. Es stellt sicher, dass weder das Smartphone noch die Bauteile im Auto die festgelegten Maximaltemperaturen beim Aufladen übersteigen. Eine intelligente Fremdobjekterkennung gewährleistet, dass die induktive Ladefunktion sofort gestoppt wird, wenn versehentlich Schlüssel, Münzen oder Kaugummis mit Metallfolien-Verpackung im Smartphone-Terminal abgelegt werden.
Drahtlose Antennenankopplung
Zusätzlich zur Stromversorgung ist für die Nutzung eines Smartphones im Auto auch eine möglichst gute Anbindung ans jeweils genutzte Mobilfunknetz entscheidend. Die beste Lösung hierfür ist die Kopplung des Smartphones an eine außen am Fahrzeug montierte Mobilfunkantenne. Sie bietet dem Telefon gerade bei schwacher Netzabdeckung eine viel bessere Signalqualität beim Empfangen und Senden. Das Smartphone-Terminal setzt auch für die Ankopplung an eine externe Mobilfunkantenne des Fahrzeugs auf drahtlose Technik. Dazu ist das multifunktionale Smartphone-Terminal mit einer sogenannten passiven Antennenkopplung ausgestattet, die vom renommierten Antennenspezialisten Kathrein Automotive entwickelt wurde.
Near Field Communications (NFC)
Das Continental-Terminal bindet das Smartphone außerdem über NFC (Near Field Communications) an die Fahrzeugarchitektur an. NFC ist ein vergleichsweise junger Funkstandard in Smartphones. Mit NFC lassen sich Smartphones zum Autorisieren von Kopplungsprozessen oder als digitale Fahrzeugschlüssel nutzen. Das multifunktionale Smartphone-Terminal vereinfacht über NFC die Anbindung des Smartphones an die fahrzeugeigenen Systeme. Denkbar wäreetwa die Aktivierung persönlicher Voreinstellungen im Fahrzeug – von den Lieblings-Radiostationen über die bevorzugten Parameter der Klimaanlage bis zur persönlichen Programmierung von Sitzpositionen und Spiegeleinstellungen.
Continental AG, Tel.: 0941 790-0 info.interior@continental-corporation.com
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de