Startseite » Allgemein »

Schweißbolzenmessung leicht gemacht

Optisches Koordinatenmessgerät DPA für die Automobilindustrie
Schweißbolzenmessung leicht gemacht

Anzeige
Speziell für Anwendungen in der Automobilindustrie haben die Ingenieure der Aicon 3D Systems GmbH, Braunschweig, das neue DPA-Schweißbolzenmesssystem entwickelt: eine effiziente Lösung für die Bestimmung der Lage von Schweißbolzen an der Rohkarosse in Relation zu den CAD-Solldaten.

In vielen Fertigungslinien werden Schweißbolzen von Robotern an der Rohkarosse gesetzt. Diese müssen genau und vor allem fertigungsnah vermessen werden, damit schnell die gewünschte Position erreicht wird. Bisher war die Prüfung der korrekten Positionierung der Bolzen ein langwieriger Prozess. Dank der neuen selbstzentrierenden Schweißbolzenklemmadapter wird die gewünschte CAD-Nulllage schnell erreicht, selbst unter ungünstigen Produktionsbedingungen. Egal ob Vibrationen, Schmutz, Staub oder auch Reflexionen – das robuste DPA-Messverfahren liefert immer genaue Ergebnisse.

Die Messung wird mit einer handgehaltenen Messkamera durchgeführt. Die dabei entstehende Serie von Fotos wird anschließend automatisiert ausgewertet. Als Messergebnis erhält der Anwender die Abweichung des Aufsetzpunktes des Bolzens im Fahrzeugkoordinatensystem. Die grafische Auswertung ist dank der farblichen Kennzeichnung von Toleranzüberschreitungen leicht verständlich. Die Nutzerführung kann zusätzlich durch einen automatisierten Ablauf nach Prüfplan vereinfacht werden.
Eine Anpassung an weitere Schweißbolztypen ist ohne weiteres möglich. Als flexibles, portables Messsystem ist die DPA auch für andere Messaufgaben einsetzbar.
Aicon präsentiert das Schweißbolzenmesssystem auf der Euroblech in Halle 11, Stand G37.
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de