Startseite » Allgemein »

Rheinmetall Automotive erhält Großauftrag

Allgemein
Rheinmetall Automotive erhält Großauftrag

Beispiel für ein Elektromotorengehäuse Bild: Rheinmetall Automotive
Anzeige
Die zur Rheinmetall Automotive AG gehörende KS Huayu AluTech GmbH, Neckarsulm, hat jetzt von einem weltweit tätigen deutschen Automobilhersteller einen Großauftrag zur Herstellung von Gehäusen für Pkw-Elektromotoren erhalten. Der Auftrag hat ein Gesamtvolumen von 100 Mio. Euro bei einer Laufzeit von sieben Jahren.

Der Produktionsstart für die hochkomplexen Aluminium-Gehäuse soll Mitte 2018 bei der ebenfalls zu Rheinmetall Automotive gehörenden chinesischen KPSNC Kolbenschmidt Pierburg Shanghai Nonferrous Components erfolgen. Wie es weiter heißt, sollen die Komponenten bei reinen Elektrofahrzeugen verschiedener Pkw-Modelle des Automobilherstellers zum Einsatz kommen. Diese Fahrzeuge verfügten über eine Reichweite von mehreren hundert Kilometern und seien exklusiv für den chinesischen Markt bestimmt.
Die Entwicklung und Prototypenlieferung der dafür benötigten rund 20 kg schweren Leichtbaugehäuse erfolgte am Standort Neckarsulm. Das seit vielen Jahrzehnten auf die Herstellung von Motorblöcken, Zylinderköpfen und Strukturbauteilen aus Aluminium spezialisierte Unternehmen setzt zur Produktion dieser gießtechnisch sehr anspruchsvollen Komponenten eine Sonderform des Niederdruck-Gießverfahrens ein.
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de