Stand-Alone-Netzwerktester im Kleinformat

Prüfen ohne zusätzliche externe Hardware

Anzeige
„Basiccar 3085“ ist ein Stand-Alone-Netzwerktester im Kleinformat, mit dem sich Data-Link-Layer testen lassen. Er verfügt über je zwei CAN- und LIN-Schnittstellen, eine Klemmensteuerung (KL30, KL15) sowie Störfunktionen für CAN und LIN. Damit sind beispielsweise die Prüfungen zum CAN-Fehlermanagement ohne zusätzliche externe Hardware möglich. Die zum Test von Netzwerkeigenschaften zur Verfügung stehenden Testschritte sind als parametrierbare Makros in einer Prüfschrittbibliothek hinterlegt. Ein steuergerätespezifisches Prüfprogramm entsteht durch Auswahl, Zusammenstellung und Parametrierung von Makrofunktionen, wozu diese über grafische Eingabeoberflächen zur Parametrierung verfügen. Die Abarbeitung der Makroreihenfolge wird durch die Testsequenzersoftware „Programmgenerator“ gesteuert.

Göpel; Telefon: 03641 6896-739;
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de