Seilzugsensoren messen Schwingweg im Fahrversuch

Mini fürs Fahrwerk

Anzeige
In der Automobilentwicklung bilden Untersuchungen am Fahrwerk die Voraussetzung für die Fahrsicherheit. Hier werden Sensoren benötigt, die den hohen Ansprüchen des Fahrversuchs standhalten. Schnelle Bewegungen, kurze Wegstrecken, beengte Verhältnisse und raue Umgebungsbedingungen – speziell für solche Anwendungen entwickelte Micro-Epsilon die Seilzugsensoren der Reihe Wiresensor MP. Die Geräte werden parallel zum Stoßdämpfer montiert und messen die Dämpferbewegung, die die Fahrbahn erfordert. Aus diesem Wegsignal wird die Schwinggeschwindigkeit und -beschleunigung des Dämpfers abgeleitet.

Micro-Epsilon, Tel.: 08542 168-0, E-Mail: info@micro-epsilon.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild AutomobilKONSTRUKTION S5
Ausgabe
S5.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de