Motor mit Turboaufladung: wenig Verbrauch, kompakte Bauform

Kompressions- und Verbrennungszylinder getrennt

Anzeige
Wird ein Split-Cycle-Motor mit einem Turbolader beatmet und mit 3,2 bar aufgeladen, erhöhen sich Drehmoment und Leistung um bis zu 140 %. Gleichzeitig sinkt der Benzinverbrauch um bis zu 14 % und der Motor kann etwa 29 % kleiner ausfallen als vergleichbare Verbrennungsmotore. Bei einem Viertakter wird während der beiden Hochdruck-Takte Energie eingesetzt und wieder abgegeben. Wird der Motor zusätzlich mit einem Turbolader beatmet, kann aus dem Abgasstrom Energie zurückgewonnen werden. Der Split-Cycle-Motor verfügt über getrennte Kompressions- und Verbrennungszylinder. Dies ermöglicht den hohen Turboladedruck und eine Verkleinerung des Kompressionszylinders – bei gleichbleibender Luftmasse.

Halle 4.1; Stand B03
Scuderi; Telefon: 069 9288497-0; E-Mail: scuderieurope@scuderigroup.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de