Neues Heiz- und Kühlmodul

Komfort und Reichweite für Elektro- und -Hybridfahrzeuge

Anzeige
Bei verbrennungsmotorisch betriebenen Fahrzeugen fiel bislang Abwärme an, die zu Heizzwecken verwendet werden konnte. Bei Elektrofahrzeugen entfällt naturgemäß diese Wärmequelle, ebenso bei Hybridfahrzeugen in den Phasen, wenn der Verbrennungsmotor ausgeschaltet ist. Stattdessen wird die Heizleistung derzeit durch elektrische Heizregister aufgebracht, die von der Batterie versorgt werden müssen. Dabei tragen die zusätzlichen Energieverbraucher deutlich zur Reduzierung des Aktionsradius von Elektro- oder Hybridfahrzeugen bei.

Die KSPG AG entwickelt derzeit ein Heiz- und Kühlmodul, das mit einer Wärmepumpenfunktion ausgestattet ist. Das Modul verfügt über ausreichend Leistung, um sowohl den Innenraum zu klimatisieren als auch Nebenaggregate des Motors innerhalb des optimalen Temperaturbereichs zu halten. Durch die intelligente Einbindung verschiedener Wärmequellen soll es den Energieverbrauch der Klimatisierung senken, was sich positiv auf die Reichweite auswirkt.
Das Heiz- und Kühlmodul ist im gesamten Arbeitsbereich leistungsregelbar und damit jeweils an den momentanen Bedarf des Fahrzeugs an Heiz- und Kühlleistung effizient adaptierbar.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de