Startseite » Allgemein »

Kleinste LED-Bauform fürs Auto

Prototyp der Oslon Compact von Osram Opto Semiconductors
Kleinste LED-Bauform fürs Auto

Kompakte Hochleistungs-LED für den Automotive-Markt
Anzeige
Die neue Oslon Compact von Osram Opto Semiconductors kann künftig alle Funktionen in der Autofrontbeleuchtung übernehmen.

Mit dem Prototyp der Oslon Compact stellt Osram Opto Semiconductors die aktuell kompakteste Hochleistungs-LED für den Automotive-Markt vor. Individuelle Scheinwerfer-Designs können künftig durch die flexible Anordnung der kleinen LED deutlich einfacher und günstiger erstellt werden. Die Oslon Compact präsentiert der Automotive-Halbleiterspezialist aus Regensburg erstmals im Oktober auf der Fachkonferenz SIA-Vision in Versailles (Frankreich, 09./10. Oktober).

Trotz hoher Effizienz, Lichtstärke und Langlebigkeit gab es bisher beim Einsatz von LED in Autoscheinwerfer eine wesentliche Herausforderung: Um eine gleichmäßige Anordnung der LED-Leuchtflächen zu gewährleisten, mussten verschiedene LED für verschiedene Einsatzfelder verwendet werden. Besonders raffinierte Designideen waren daher nur mit großem Aufwand möglich.
Eine für alles
Die extrem kleine Bauweise der neuen Oslon Compact – kombiniert mit ihrer hohen Lichtleistung – macht es nun möglich, eine LED als Standard für alle Zwecke im Automotive Forward Lighting einzusetzen. So können zum Beispiel die Lichtpunkte im Scheinwerfer beliebig angeordnet und noch kundenspezifischere Designs entwickelt werden, die ein einzigartiges Erscheinungsbild unterschiedlicher Fahrzeuge erlaubt. Da die einzelnen LED durch ihre geringe Größe sehr eng aneinander angeordnet werden können, sind auch Lichtleiterlösungen oder AFS-Anwendungen (Adaptive Frontlighting System) mit der Oslon Compact möglich.
Reduziert auf das Wesentliche
Ermöglicht wird die kompakte Bauform durch die Reduzierung der LED auf ihre wesentlichen Bestandteile: Das gesamte Gehäuse der LED ist kaum größer als die eigentliche Leuchtfläche des Chips. Als Basis dient dabei die bewährte UX:3-Chiptechnologie von Osram Opto Semiconductors, die auch bei hohe Strömen eine hohe Lichtausbeute ermöglicht. Der auf der SIA-Vision gezeigte Prototyp misst nur 1,5×1,9 mm² und bringt eine Lichtleistung von 200 Lumen bei 700 mA Stromstärke. Das klare, weiße Licht des Chips wird dabei durch die Osram C² Technologie erreicht, bei der blaues Licht über keramische Konversion umgewandelt wird.
Effiziente, langlebige Beleuchtungslösungen
„Die Entwicklung der Oslon Compact ist eine direkte Reaktion auf die veränderten Marktanforderungen im Automotive-Bereich nach einer hochleistungsfähigen, kompakteren und kostengünstigeren LED“, so Peter Knittl, Direktor Marketing Automotive. „Die zuverlässigen Chip- und Gehäuse-Technologien, die schon bei den Oslon Black Flat und Ostar Headlamp Pro LED erfolgreich zum Einsatz kommen, haben wir nun auch auf einen kleineren Maßstab angepasst und damit die Lösung entwickelt, die der Markt jetzt braucht.“ Die Einführung dieser platzsparenden Lösung wird wesentlich dazu beitragen, LED-Technologie im Forward Lighting-Bereich zu verbreiten und effiziente, langlebige Beleuchtungslösungen für mehr Fahrzeugmodelle standardmäßig verfügbar zu machen. Die Markteinführung der Oslon Compact wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2013 erwartet.
Über Osram Opto Semiconducters
Die Osram AG, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Siemens, ist einer der beiden führenden Lichthersteller der Welt. Die Tochtergesellschaft Osram Opto Semiconductors GmbH, Regensburg, bietet Lösungen in den Bereichen Beleuchtung, Sensorik und Visualisierung, die auf Halbleitertechnologie basieren. Die Fertigung von Osram Opto Semiconductors befindet sich in Regensburg sowie Penang (Malaysia), der Firmensitz der Nordamerika-Zentrale in Sunnyvale (USA), der Hauptsitz für die Region Asien in Hongkong. Osram Opto Semiconductors verfügt zudem über eine weltweite Vertriebspräsenz. Mehr Informationen unter www.osram-os.com
Osram Opto Semiconductors, Tel.: 0941 850-5, E-Mail: support@osram-os.com
Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de