Zahnrad-Lagereinheit

Ermöglicht kompaktere Lkw-Nebenabtriebe

Anzeige
Eine neue SKF-Zahnrad-Lagereinheit mit verbesserter Tragfähigkeit ermöglicht Leistungssteigerungen bzw. kleinere Baugrößen bei Lkw-Nebenabtrieben. Die Gear Bearing Unit bietet neben einer hohen Tragfähigkeit auch eine hohe Positionsgenauigkeit im Rädertrieb. Lkw-Erstausrüster können mit dieser Lösung die Effizienz ihrer Fahrzeuge steigern. SKF liefert die Zahnrad-Lagereinheit betriebsbereit aus. Sie kann gegenwärtig benutzte Einheiten ersetzen. Statt eines Gleitlagers entschied sich der Hersteller in der neuen Lösung für ein Rollenlager, was den Anwendern eine Reihe von Vorteilen bietet: Das Rollenlager hat eine deutlich höhere Leistungsdichte, verbessert die Gesamtintegration und ermöglicht eine Reduzierung von Öldurchfluss und Ölpumpengröße. Im Gegensatz zu Gleitlagereinheiten, die auf eine druckbeaufschlagte Ölversorgung angewiesen sind, kommt diese Lösung mit einer sparsamen Öleinspritzschmierung aus. Erstausrüster können mit der Gear Bearing Unit kleinere Baugrößen bei gleicher Leistung realisieren oder die Nebenabtriebsleistung steigern. Außerdem trägt die SKF-Zahnrad-Lagereinheit dazu bei, die Gebrauchsdauer des Motors zu verlängern. Dadurch profitiert der Endanwender letztlich von geringeren Stillstandszeiten.

SKF, Tel.: 09721 56-3828, technische.beratung@skf.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de