Startseite » Allgemein »

DFKI koordiniert Verbundprojekt zu autonomem Fahren

Sicherheit der Gesamtfunktionen in Fahrzeugen bereits während Entwicklung gewährleisten
DFKI koordiniert Verbundprojekt zu autonomem Fahren

Anzeige

Das Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) koordiniert das neue Verbundprojekt Satisfy: Mehr Sicherheit beim autonomen Fahren. Im Rahmen des Projektes Satisfy („Frühzeitige Validierung von Safety- und Security-Anforderungen in autonomen Fahrzeugen“) entwickeln die Verbundpartner Techniken, mit denen sich bereits im Entwicklungsstadium Safety- und Security-Anforderungen sowohl auf Hardware- als auch auf Softwareebene gesamtheitlich erfassen und formal überprüfen lassen. Auf diese Weise kann bereits vor der finalen Integration eine verlässliche Sicherheitsaussage für die gesamte Wirkungskette getroffen werden. Die Projektpartner sind:

  • DFKI, Cyber-Physical Systems, Bremen
  • Robert Bosch, Reutlingen
  • Volkswagen, Wolfsburg
  • Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Concept Engineering ASIC- und Softwaretechnologie, Freiburg
  • Hood, Oberhaching
  • Kasper & Oswald, Bochum.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit rund 4,2 Mio. Euro gefördert und koordiniert von Prof. Rolf Drechsler, Leiter des Forschungsbereichs Cyber-Physical Systems des DFKIs. mc

www.dfki.de

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de