Startseite » Allgemein »

Beschleunigung der Entwicklung zukunftsweisender Autos

Elektroauto-Hersteller Faraday Future setzt auf Dassault Systèmes
Beschleunigung der Entwicklung zukunftsweisender Autos

Dassault Systèmes gab bekannt, dass Faraday Future auf die 3D-Experience-Plattform des Unternehmens setzt. Der Elektroauto-Hersteller nutzt bereits die Branchenlösungen „Target Zero Defect“ und „Smart Safe & Connected“ zur Entwicklung und Bereitstellung seines neuen vollelektrischen Fahrzeug- und vernetzten Automotive-Konzepts.

Nach Einschätzung von Faraday Future und Dassault Systèmes findet derzeit ein fundamentaler Wandel im Verhältnis zwischen Mensch und Autos statt. Die neue Fahrzeuggeneration verlangt von den Herstellern die Verbindung aus herkömmlichen Konstruktionstechniken mit Internet-Konnektivität, alternativen Energiequellen und Technologien für das autonome Fahren. Für Faraday Future ist die 3D-Experience-Plattform von Dassault Systèmes die einzige Innovationsplattform, die diese Verbindung aus Konstruktion und Technologie möglich macht.
Die Branchenlösungen „Target Zero Defect“ und „Smart Safe & Connected“ basieren auf der Plattform und wurden unternehmensweit innerhalb von zwei Wochen für mehr als 400 Mitarbeiter eingeführt. Faraday Future kann damit auf eine Art und Weise konstruieren, simulieren und die Produktion vorbereiten, die nach eigener Aussage mit keiner anderen Lösung machbar war.
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de