Allgemein

Batterietests für E-Fahrzeuge im Fokus

Dynamischer Crashtest mit Hochvolt- Batterien
Anzeige
(df) Der TÜV Süd forciert den Ausbau seines weltweiten Netzes an Prüfeinrichtungen für die Elektro-Mobilität und wird 2012 weitere Labore zur Prüfung von Hochvolt-Batterien in Südkorea und China bauen. Ein weiteres Labor in Westeuropa ist in Planung. Mit den bereits bestehenden Einrichtungen in Nordamerika, Kanada und Singapur sowie dem in Bau befindlichen Labor in Garching verfügt der unabhängige Prüfdienstleister über ein international flächendeckendes Netz an Batterie-Prüfeinrichtungen für E-Fahrzeuge. Wie Vorstand Horst Schneider betont, wird weltweit nach einheitlichen Standards getestet und zertifiziert.

Das Labor in Garching nahm den Betrieb Mitte August auf. Der Geschäftsführer der Battery Testing GmbH, Garching, Stefan Rentsch, übernimmt auch koordinierende Aufgaben für das weltweite Netz. In allen Laboren werden Batterien von E-Fahrzeugen auf chemische und elektrische Sicherheit geprüft, zudem werden sie Crash- und sogenannten Abuse-Tests unterzogen. Mit letzteren wird ergründet, welche Risiken bei Fehlbedienung oder missbräuchlicher Nutzung drohen.
TÜV Süd; Telefon: 089 5791-1667; E-Mail: frank.volk@tuev-sued.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de