Tests nach UNECE R10 und R100 Batteryuniversity bietet Zulassung von Elektrofahrzeugen an - AutomobilKONSTRUKTION

Tests nach UNECE R10 und R100

Batteryuniversity bietet Zulassung von Elektrofahrzeugen an

Zusammen mit dem Kooperationspartner Dekra prüft die Batteryuniversity alle Anforderungen und führt die Zulassung bei der nationalen Behörde durch Bild: Batteryuniversity
Anzeige
Die Batteryuniversity GmbH übernimmt jetzt das Testen und die Zertifizierung von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen nach United Nations Economic Commission for Europe (UNECE) R100 und R10. Diese sind für die Erfüllung europäischer Verordnungen und Richtlinien verbindlich vorgeschrieben. Zusammen mit dem Kooperationspartner Dekra prüft die Batteryuniversity alle Anforderungen und führt die Zulassung bei der nationalen Behörde durch.

Die Regelung Nr. 100 der UNECE definiert sicherheitstechnische Anforderungen an den Elektroantrieb von Straßenfahrzeugen, ihre Hochspannungsbauteile und -systeme sowie des wieder aufladbaren Energiespeichersystems. Für das Prüfen des Energiespeichersystems kommen bei der Batteryuniversity das neue große Batterietestsystem mit 850 V bei maximal 1200 A und maximal 350 kW und der neue große Shaker mit 120 kN bei maximal 1100 kg Zuladung zum Einsatz. Die Anforderungen bezüglich Funkentstörung, d.h. der elektromagnetischen Verträglichkeit, der verwendeten elektrischen und elektronischen Bauteile – inklusive der Batterie in dem Elektrofahrzeug – werden nach Regelung Nr. 10 im modernen EMV-Labor in Arnheim überprüft.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Video-Tipps

Unser aktueller Video-Tipp: BMW Studie Vision Next 100 - 100 Jahre BMW

Weiterbildung

Weiterbildungsangebote für den Konstruktions- und Entwicklungsingenieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de